Ist der Bonitätscheck einer SCHUFA-Auskunft gleichzusetzen?

Nein, der Bonitätscheck gibt Ihnen ein Indiz über Ihre mögliche Bonitätssituation auf Basis Ihrer Kontobewegungen, stellt aber zu keiner Zeit ein Scoring, wie es Auskunfteien wie z.B. die SCHUFA durchführen, dar.  

Das Ergebnis des Bonitätschecks kann von den Ergebnissen der Kreditwürdigkeitsprüfung einer oder mehrerer Banken abweichen, die zusätzliche Informationen miteinbeziehen (z.B. Kundendaten, die nicht in einem Kontoauszug ersichtlich sind (z.B. Alter) oder Informationen von Auskunfteien (z.B. SCHUFA)) und andere Bewertungskriterien und –gewichte anwenden.

Zusätzlich hängt das Ergebnis des Bonitätschecks von der Verfügbarkeit und Vollständigkeit der Umsätze im aktuellen Gehaltskonto ab. Werden z.B. wichtige Zahlungseingänge und –ausgänge über andere Konten oder in anderen Zeiträumen abgewickelt, können diese nicht berücksichtigt werden und beeinflussen die Ergebnisqualität.

Daher ist auch die auf Basis des CHECK24 Bonitätchecks getroffene Einschätzung zu möglichen Kreditangeboten nur indikativ und kann von den tatsächlich erhaltenen Kreditangeboten abweichen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen