Was ist die PSD2?

Die PSD2 ist eine EU-Richtlinie, die regelt wie Drittanbieter wie der moneyTRACKER Bankdaten nutzen können. Ziel der Richtlinie ist es einerseits die Nutzung von Bankdaten im Internet noch sicherer zu machen. Andererseits soll die Nutzung von innovativen Services wie dem moneyTRACKER für Bankkunden noch einfacher werden.

Drittanbieter, die auf Bankdaten zugreifen, benötigen eine Erlaubnis der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Um eine Lizenz zu erhalten, werden Drittanbieter hinsichtlich gesetzlicher Sicherheitsstandards und Datenschutzanforderungen geprüft. Die BaFin hat den moneyTRACKER erfolgreich geprüft und eine offizielle Zulassung als Drittanbieter erteilt. Die Zulassung kann auf der Website der BaFin eingesehen werden 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen