Warum muss ich beim Einbinden / Aktualisieren meines Kontos eine TAN eingeben?

Ab September tritt die PSD2-Richtlinie europaweit in Kraft. Ab dann werden wir Sie regelmäßig beim Abruf Ihrer Kontodaten bitten, einen zweiten Faktor zur Authentifizierung einzugeben. Dies erfolgt zumeist in Form einer TAN (z.B. Foto, SMS).

Wie oft der zweite Faktor eingegeben wird, hängt von Ihrer Bank ab – gemäß PSD2 mindestens alle 90 Tage. Manche Banken erfordern aber eine häufigere oder mehrfache Eingabe der TAN oder fragen bei jedem Abruf des Kontomanagers eine TAN für das jeweilige Konto an. Der Kontomanager hat keinen Einfluss darauf, wie oft eine TAN eingegeben werden muss.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen